Header: Stripes

CDA - Thomas Hirsch

„Die Zusammenarbeit hat uns immens viel gebracht. Besonders geschätzt haben wir die aktive und direkte Herangehensweise.“

„Ihr Auftreten war beeindruckend, weil auf den Punkt gebracht, eloquent und auch für Fachfremde verständlich.“

Kunden – Beratung ist Vertrauenssache

Wir beraten und unterstützen Nichtregierungsorganisationen (NRO), Fachorganisationen, Politik, Kirche und Unternehmen. Unabhängig und kenntnisreich bewegen wir uns als Grenzgänger zwischen den unterschiedlichen Akteuren der Klima-, Entwicklungs- und Nachhaltigkeitspolitik. Dass wir unsere Kunden und ihre unterschiedliche Funktionslogik, Organisationskultur und Bedürfnisse durch langjährige Zusammenarbeit gut kennen gelernt haben, ist unsere Stärke – und führt Sie zum Erfolg.

 

Entwicklungs- und Umweltorganisationen, humanitäre Hilfswerke und Menschenrechtsorganisationen sowie deren Dachverbände stehen zunehmend vor Schnittstellenfragen von Umwelt und Klima einerseits und Armutsüberwindung, Frieden und Gerechtigkeit andererseits. Der Klimawandel und wachsende Ressourcenkonkurrenz bedrohen Entwicklungserfolge und verschärfen Armut und Ausgrenzung. Dies verursacht Konflikte und gefährdet die menschliche Sicherheit. Politisch wie programmatisch erwachsen hieraus vielfältige Herausforderungen für Nichtregierungsorganisationen, die vom Wissensmanagement über die Policy- und Strategieentwicklung bis zur Projekt- und Programmarbeit reichen. Mit unseren Dienstleistungen zu unterschiedlichen Themen helfen wir Ihnen, diese Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen.

Fachorganisationen der technischen bzw. finanziellen Entwicklungszusammenarbeit ebenso wie Denkfabriken, Stiftungen und wissenschaftlichen Einrichtungen sind wesentliche Akteure bei der Entwicklung und Umsetzung von Lösungsstrategien des Übergangs zu einer nachhaltigeren Wirtschaftsweise sowie der Klimafolgenbewältigung. Als Impulsgeber und Kompetenzzentren spielen sie eine zentrale Rolle. Mit seinem internationalen Netzwerk, vielfältigen Kontakten und umfassenden Dienstleistungen bietet sich Climate & Development Advice als verlässlicher Partner an. Sprechen Sie uns an, um herauszufinden, wie wir Ihre Arbeit unterstützen können.

Der Übergang zu einem kohlenstoffarmen, ressourceneffizienten und menschenrechtlich sowie wirtschaftlich nachhaltigen Wohlstandsmodell kann nur gelingen, wenn die Politik regional, national und international die richtigen Rahmenbedingungen setzt. Dies erfordert neben hoher Fachkompetenz zunehmend politikfeldübergreifendes Denken sowie eine sehr gute Kenntnis internationaler Trends und Prozesse. Wir sind besonders spezialisiert auf die Politikbereiche der deutschen und internationalen Klima- und Entwicklungspolitik, decken aber auch angrenzende Bereiche der Energie-, Umwelt- und Menschenrechtspolitik sowie der humanitären Hilfe ab. Ob Gutachten, Briefings, Redemanuskripte, Strategieentwicklung oder Politikpapiere: Wir stellen Ihnen unsere Dienstleistungen systematisch und in einer Form zur Verfügung die Ihren Bedürfnissen passgenau entspricht.

Antworten auf Fragestellungen rund um Klima, Entwicklung und Gerechtigkeit haben eine zutiefst ethische Dimension. Sie basieren auf kulturellen Werten und berühren für viele Menschen auch religiöse Glaubensfragen. In vielen Ländern engagieren sich Kirchen, ihre Gremien, Gemeinden, Facheinrichtungen und Verbände zunehmend zu Fragen der Klimagerechtigkeit. Dies reicht von der theologischen und spirituellen Auseinandersetzung über die Jugend- und Bildungsarbeit bis hin zu Klimakonzepten, Energieprogrammen, Kampagnen und politischen Initiativen. Climate & Development Advice verfügt über sehr viel Erfahrung mit kirchlichen Akteuren und berät diese intensiv in vielen der hier genannten Prozesse. Dies gilt für Deutschland aber auch weit darüber hinaus.  Wenn Sie ein Briefing, eine Fortbildung oder Referenten benötigen, wenn Sie eigene Konzepte, Programme oder Kampagnen entwickeln oder sich besser vernetzen bzw. in politische Prozesse einbringen wollen: Wir können Ihnen helfen.

Klimaschutz, Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit sind Anforderungen von wachsender Bedeutung für die Wirtschaft und ihre Verbände. In punkto Unternehmensverantwortung kommen insbesondere bei international tätigen Unternehmen und Investoren weitere Kriterien der Nachhaltigkeit hinzu: Wahrung der Menschenrechte bis zu den Zulieferern, soziale Belange und Beteiligungsfragen, Unternehmenstransparenz, ethische Investitionsgrundlagen und nicht zuletzt die Resilienz des eigenen Geschäftsmodells gegenüber Klimafolgen.

Der Aufbau von Nachhaltigkeits-Expertise sowie der Dialog mit Politik, Zivilgesellschaft, Kirche und Wissenschaft werden in einer zunehmend interdependenten Welt immer wichtiger. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass Zukunftsfragen zur Bildung neuer und innovativer Akteurs-Allianzen führen und die Dialogbereitschaft wächst. Ob Nachhaltigkeitsprofil, Compliance oder Dialog – sprechen Sie uns an. Wir können Sie beraten und unterstützen.